Feuerwerk (Feuerwerksarten)

Höhenfeuerwerke 

Bei Höhenfeuerwerken werden ausschließlich steigende Feuerwerkskörper größerer Kaliber eingesetzt, die aus speziellen Abschussvorrichtungen oder Mörsern verschossen werden. Raketenbatterien, Feuerwerksbomben, Bombetten, Römische Lichter etc. entfalten sich farbenprächtig hoch oben am Himmel. (In bis zu 300m Höhe)
 
Barockfeuerwerke (Bodenfeuerwerke)

Unter Einbeziehung der Bauwerke und der Landschaft, sowie begleitet von festlicher Musik, zeichnen sich Barockfeuerwerke vor allem durch bodennahe, farbenfrohe Effekte aus. Diese werden auf vielfältigste Art und Weise zu einem Gesamtkunstwerk kombiniert. Im Zeitalter des Barock ließen Fürsten und Könige solch prunkvolle Feuerwerke entzünden. Es werden überwiegend Feuerwerkselemente, wie Wasserfälle, Römische Lichter, Bengalisches Feuer, Sonnen, Vulkane, Fontänen, steigende Kronen, Feuerwerksbilder und Feuertöpfe in symmetrischer Anordnung präsentiert.
 
Kombinationsfeuerwerke

Ein Highlight der Feuerwerkskunst sind Kombinationsfeuerwerke. Dabei werden Höhenfeuerwerk und Barockfeuerwerk harmonisch miteinander kombiniert. In einem präzise festgelegten Abbrennplan werden die unterschiedlichsten Feuerwerkskörper so miteinander kombiniert, dass Himmel und Boden abwechselnd, gleichzeitig, ineinander übergehend oder sich ergänzend in farbenprächtigem Lichterzauber erstrahlen.
 
Musikfeuerwerk musikbegleitendes oder Musiksynchrones Feuerwerk

Musiksynchrone Feuerwerke sind die höchste Kunst des Feuerwerks. Sie werden auch Pyromusicals genannt und haben zur Besonderheit, dass diese musiksynchron abgebrannt werden. Kombination aus verschiedenen Effekten, sowohl Bodenelemente als auch Höhenfeuerwerk.
 
Feuerbilder und Feuerschriften

Feuerbilder können aus unterschiedlichen Formen und Größen aus Figurenlichtern gefertigt werden. Die Brenndauer beträgt ca. 60 Sekunden. Zahlen,Buchstaben,Wörter und Vieles mehr sind möglich und wird individuell und nach Ihren Wünschen angefertigt.
 
Illuminationen

Illuminationen sind ein wichtiges Stilmittel des Barockfeuerwerks. Die Beleuchtung und lichttechnische Inszenierung von Gebäuden, Landschaften und Gewässern steht dabei im Vordergrund. Flammenschalen, Bengalfeuer, Fackeln und andere Effekte kommen dabei zum Einsatz.